Studie zu Psychose und Sinnsuche

logotrijpg.jpg

Studie zu Psychose und Sinnsuche

Sie beschäftigen sich mit dem Sinn und der Bedeutung Ihrer Psychose?

Eine Forschungsgruppe des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (Projektleitung: Prof. Dr. Thomas Bock, Dipl.-Psych. Kristin Klapheck) führt eine Studie zum Thema „Psychose-Seminare und Sinnsuche“ durch. Die Studie richtet sich an Psychose-Erfahrene, die sich für Psychose-Seminare/Trialog interessieren, bisher aber noch keines besucht haben.

Geschlossene Heime?

paragraph.jpg

Wie soll in Brandenburg zukünftig mit Unterbringungsbeschlüssen nach § 1906 Abs. 1 BGB umgegangen werden? Unter Federführung des Brandenburger Ministeriums für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz hat in den Jahren 2010 / 2011 eine Arbeitsgruppe die bisherige Situation untersucht.

Einrichtungs-Mitwirkungsverordnung: Referentenentwurf prüfen!

paragraph.jpg

Die Landesregierung hat den Entwurf zur Einrichtungs-Mitwirkungsverordnung vorgelegt (hier als Download verfügbar). Die EMitwV wird zukünftig im Land Brandenburg die alten bundesrechtlichen Regelungen der Heimmitwirkungsverordnung ablösen.
Die Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege hat Gelegenheit zur Stellungnahme. Sollten Sie Hinweise, Verbesserungsvorschläge und/oder Kritik am Entwurf haben, bitten wir hier um Kommentare.

Die subjektive Seite der Schizophrenie

trialog1.jpg

Vom 22. bis 24. Februar 2012 findet in Stralsund die XIV. Tagung "Die subjektive Seite der Schizophrenie" statt. Der Tagungsflyer kann hier heruntergeladen werden.

Zum Gedenken an die Opfer der "Euthanasie"

Gedenktafel T4

Am 2. und 3. September 2011 wird in Berlin wieder an das Euthanasie-Verbrechen erinnert:

"Die Ideologie der Nationalsozialisten mit der „Vernichtung unwerten Lebens“ war ein wesentlicher Strang eines konsequent zu Ende geführten medizinischen Modells: Die
Trennung der sogenannten heilbaren von den unheilbar kranken Menschen. Die Unterscheidung von integrierbaren und im Sinne des ökonomisch-politischen Systems
verwertbaren und nützlichen Menschen von vermeintlich unnützen, nichts zum „gesellschaftlichen Reichtum“ mehr beitragenden Menschen. ..."

Inhalt abgleichen